James „The Legend“ Hunt

James „The Legend“ Hunt

24. Mai 2018 0 Von derKrieger

James Hunt oder auch „Hunt the Shunt” genannt

Er liebte Frauen, Sex, Drogen und das schnelle Leben und obwohl er lediglich 92 Rennen gefahren ist, nur 10 davon gewonnen hat und bei der Hälfte nicht ins Ziel kam, gilt er trotzdem heute als Legende.

Sein im Rennsport erfolgreichstes Jahr war wohl das Jahr 1976 in dem er die Weltmeisterschaft gegen seinen größten Rivalen Niki Lauda gewann. Dieser zog sich bei einem schweren Unfall am Nürburgring Verbrennungen zu und obwohl er schnell wieder zu seiner alten Performance zurückfand und in diesem Jahr weiterhin um den Weltmeistertitel kämpfte, gab er beim entscheidenden Rennen in Japan aus Angst um sein Leben auf. Hunt konnte sich somit ohne ernsthafte Konkurrenz den WM-Titel sichern.

James Hunt by Hunziker

Fotocredit T-Shirts Hunziker Apparel: © Katharina Weidinger // © Sally Mohamed

Niki Lauda sieht das aber Jahre später anders.

In einem Interview mit Sky Sports F1 erklärt er, dass Hunt die Saison 1976 eindeutig der bessere Fahrer war und der Sieg nicht auf Laudas Unfall zurückzuführen sei, sondern rein an Hunts einmaligen Talent lag.Dass die beiden sehr gute Freunde waren ist seit Jahren bekannt und auch nach dem Ende der Rennsportkarrieren von beiden bestand die Freundschaft weiter.

Lauda beschreibt Hunt nicht nur als unglaublich lustigen Typen, sondern auch als aufrichtigen, gradlinigen Kerl. Mit seinem Charme und englischen Humor wickelte er so manche Frau um den Finger und galt auch ein bisschen verrufen als Playboy des Motorsports. Gerüchte behaupten er habe mit über 5.000 Frauen geschlafen. Sein Rennanzug hatte am Rücken gedruckt “Sex, the breakfast for champions”.

Nach seinem Karriereende bestand sein Leben vorwiegend aus Alkohol und Drogen. Nur die letzten vier Jahre bevor er mit 45 an einem Herzinfarkt starb, lebte er in Abstinenz. Für die Liebe seines Lebens wollte er sich ändern und nach der Hochzeit ein neues Leben anfangen.

Das Schicksal meinte es anders mit ihm und nur einen Tag nach seiner Verlobung erlag er seinem Herzinfarkt. James Hunt ein Lebeleicht mit einem großen Herzen, der letztlich an sich selbst gescheitert ist.

Quellen:
https://www.motorsport-total.com/formel-1/news/niki-lauda-schwaermt-von-james-hunt-einer-den-wir-lieben-16121813
http://www.anothermag.com/fashion-beauty/3093/james-hunt-playboy-racing-driver-rogue